+ + + LETZTE MELDUNG VOM WIDERSTAND + + +
Unser Widerstand ist gerade zusammen gebrochen. Wir werden an dieser Stelle unseren Protest nicht mehr weiter führen können, da existenzielle Probleme den Weiterbetrieb nicht mehr gewährleisten lassen. Zusagen von Partnern werden nicht eingehalten und der Sinn von Absicherungen wird völlig ignoriert. Falsche Freunde erkennt man in der Not. Während Livestreamer tausende von Euros eingesackt haben, wissen wir nicht mehr, wo wir morgen noch leben können. An dieser Stelle verabschieden wir uns von Euch, und werden höchstwarscheinlich in das System zurück kehren müssen, da wir sonst untergehen werden. Dieser lange Kampf war dann leider umsonst. Wir wünschen Euch alles gute in der BRD-Diktatur. Das bedeutet auch, das dieser Demokalender ab dem 01.12.2020 nicht mehr weiter betreut wird, weil einige von uns jetzt obdachlos sind. Wir arbeiten jedoch an einer konstruktiven Lösung, wie wir den Weiterbetrieb autark wieder aufnehmen und Gewährleisten können, ohne das Polizisten unsere Operationszentrale stürmen. Bis dahin werden Einträge und Abfragen nur noch bis zum 30.11.2020 aktualisiert. Wir bitten um Verständnis, da das Überleben des Widerstandsnetzwerkes derzeit in einer schwierigen Phase steckt!
Wir können diesen Demo-Kalender noch bis 30.11.2020 aufrecht erhalten! Danach wissen wir nicht, wie es weiter geht! Weitere Informationen, wie Ihr uns helfen könnt, findet Ihr unter: https://t.me/demostream/2672!